Brustzentrum Kempten-Allgäu

Die Ärzte des Zentrums für Pathologie Kempten-Allgäu sind Kooperationspartner im Brustzentrum und richtungsweisend in der Diagnostik und Therapie beteiligt. In enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Kollegen aus dem Screeningprogramm, der Gynäkologie, Onkologie und Strahlentherapie werden die Behandlungspfade für Brustkrebspatientinnen festgelegt.

Die Arbeit der Pathologen ist von entscheidender Bedeutung, da neben der korrekten Diagnose vor allem die präzise Aufarbeitung des Exzisionspräparates von prognostischer und prädiktiver Bedeutung ist und die weitere Vorgehensweise bestimmt. Die Pathologie wird streng auf der Basis der S3-Leitlinien durchgeführt. Ergänzende immunhistologische Untersuchungen zum Rezeptorstatus und molekularbiologische Untersuchungen zur HER2-neu-Amplifikation erfolgen routinemäßig.

Die erforderlichen wöchentlichen prä- und postoperativen Konferenzen erfolgen in Anwesenheit der Pathologen. Postoperative Fallkonferenzen werden vielfach mit Videodemonstration der histologischen Befunde vorgenommen.

Wöchentliche postoperative Konferenz:
Freitag, 13:00 Uhr
Klinikum Kempten, Vortragsraum C0


Kontaktdaten


Zentrum für Pathologie
Kempten-Allgäu

Medizinisches Versorgungszentrum
am Klinkum Kempten

87439 Kempten/Allgäu
Robert-Weixler-Straße 48

Tel. +49(0) 831 / 5 12 99-0
Fax +49(0) 831 / 5 12 99-60
info@patho-kempten.de  
© 2017 Zentrum für Pathologie Kempten-Allgäu - Medizinisches Versorgungszentrum am Klinikum Kempten - All Rights Reserved. | made by ascana neue medien